#1

Kaffee depot nach Tchibo?? Wer kennt Kaffeelieferanten ?

in Kernsortiment 19.10.2012 22:20
von n.norden (gelöscht)
avatar

Hallo Kollegen!
Nachdem wir 20 Jahre lang erfolgreich ein Kaffeedepot (Bohne/Vakuum7Pads/Kapseln etc.)für Tchibo betrieben haben,zieht sich Tchibo nun aus Lottoläden und Bäckereien
zurück.Ich hänge am Produkt Kaffee und möchte die Sortimentslücke deshalb wieder füllen. Die Bäckereien haben teilweise "Meister-Kaffee",aber die arbeiten wohl nur mit Bäckereien zusammen.
Hat jemand eine Idee? Kann man vielleicht Kaffee über einen niederländischen Großhändler unkompliziert einführen oder gibt es Kaffeeröster,die sich über das Liefergeschäft freuen würden?Mailt mal ,wenn euch etwas einfällt.
Bis dann
Norbert


nach oben springen

#2

RE: Kaffee depot nach Tchibo?? Wer kennt Kaffeelieferanten ?

in Kernsortiment 20.10.2012 08:08
von taboe • Annahmestellenleiter/in | 1.874 Beiträge

Die Suchfunktion hat das hier ausgespuckt. Ist allerdings noch aus dem Jahr 2011....

Zitat
Moin zusammen,
bei der kleinen Rösterei kann ich vielleicht behilflich sein. Wir haben seit ca. 1 Monat Lloyd Kaffee.
Es handelt sich dabei um eine kleine aber feine Bremer Kaffeerösterei. Hat den Vorteil des Gebietsschutzes! Und das allerbeste: es gibt 3 Sorten, die mit Eigennamen bestückt werden dürfen.
Kommt gut bei Stammkunden, die zu Besuchen bei Freunden mal was anderes als Blumen mitbringen möchten, oder bei Urlaubern die ein Mitbringsel für zu Hause suchen.
Übrigens schmecken tut er nebenbei auch noch.


...und Google hat folgend link angezeigt
http://www.lloyd-caffee.de/


zuletzt bearbeitet 20.10.2012 08:12 | nach oben springen


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz