Seite 2 von 2
#26 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von AFueldi 12.09.2012 21:41

avatar

ich nicht , warum sollte ich? Dann müßte man ja alle wieder zurückschicken, ohne Ausnahme......Verstehe den Sinn dieser Diskussion nicht. Wollt ihr nicht verkaufen? ob jetzt 18 oder 20......% , ist doch Pott wie Deckel. Verkaufe lieber sowas als beschi... Paysafe oder andere Telefonkarten.....aber hier wird sowieso auf hohem Niveau gejammert!

#27 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von schrotti67 13.09.2012 06:55

@ Kioskmann

ist ja schön und gut aber dann könntest du dreiviertel deines Zeitungregals leer machen, den Kunden ist das eh egal weil se dann in s Nachbargeschäft latschen und dort Ihre Zeitungen kofen, und dat will ja auch keiner das deine Kunden zur Konkurenz gehen

#28 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von SCHAFFNER Triepel 16.09.2012 20:36

Es geht nicht um die Frage: "wann wollt Ihr anfangen zu jammern...?"

es geht um die Frage: "wann wollt Ihr anfangen zu kämpfen!"

Was gestern 20,..% waren
sind heute 18,..%
sind morgen 16,..%
sind übermorgen 14,..%

WANN wollt Ihr Euch dann regen...? verda**** Ax*

bei 12,..% ? oder reicht es Euch gar, solange die Spanne noch zweistellig ist?

sorry - das Presse-Zeugs macht sa* viel Arbeit und noch viel mehr Ärger mit den Grossisten -
da haben wir keine Lust auf eine "Beschneidung" und noch weniger, dass sich "da oben" einige wenige Herren womöglich ihren Jacuzzi neu vergolden lassen - von dem Ertrag, den man vorher tausenden kleinen Presse-Händler auf diese Art abgezwickt hat!!! Pfui deibel!

Dabei ist es auch völlig Wurst, bei wem wir anfangen... beim BOV oder bei wem auch immer...


Wichtig ist nur, dass wir anfagen!




..

.

#29 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von peek 16.09.2012 21:48

avatar

Ich finde die Taktik gut.
Einen Verlag rauspicken und unter Druck setzen, die wissen
auch, dass die Konkurrenz nicht schläft und hopps in die Lücke springt.

Zum anderen bleibt es den anderen Verlagen sicher nicht verborgen und
sind dann ev. doch etwas auf der Hut.

GP

#30 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von SCHAFFNER Triepel 14.10.2012 22:27

@ Rolf-Dieter

Servus,
Ende August hattest Du ein Gespräch zwischen einem Beauftragten des Verlages und Vertretern des BLD für die nächsten Tage angekündigt.

Hat dieses Gespräch stattgefunden und gibt es neue Erkenntnisse?

..

.

#31 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von torroya 20.10.2012 22:04

avatar

?????

#32 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von Rolf-Dieter 01.12.2012 14:50

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

zwischenzeitlich hat das Gespräch stattgefunden. Es war ein Vertreter des MZV (der den Vertrieb für den BOV und andere
Verlage durchführt), der uns informierte und zum Jahresenede (etwas schwammig formuliert) Verbesserungen in
Aussicht stellte. Weitere Infos werden folgen.

Da ich zwischenzeitlich einen Herzinfarkt hatte und anschließend in einer Notoperation 3 Bypässe erhielt, mußte ich einige
Wochen pausieren.

Zum Thema Spannenkürzung gibt es noch einen neuen aktuellen Beitrag.

Gruß

Rolf-Dieter

#33 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von Neckarursprung 01.12.2012 14:56

Erstmal Gute Besserung !!!

#34 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von schrotti67 01.12.2012 15:15

Hallo Rolf-Dieter,

auch ich wünsche dir auf diesem Wege gute Besserung und das es wieder aufwärts geht. Mach es wie ich trete kürzer bei der Arbeit und mach viel Sport.
Alles Gute von

Schrotti

#35 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von 01.12.2012 21:23

Ich finde die Taktik wie Peek schon beschrieben hat auch prima.
Und dir Rolf-Dieter erstmal gute Besserung und pass schön auf dich auf.
Es ist nie zu spät mal in sich rein zu horchen und sich was gutes zu gönnen.
Markus

#36 RE: Gekürzte Spannen beim BLUE OCEAN VERLAG von Anne46 02.12.2012 19:52

Hall Rolf-Dieter,

auch von uns gute Besserung und paß gut auf dich auf!!

Schönen restlichen Sonntag noch!

Anne

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz