Seite 1 von 2
#1 Ich suche .... von torroya 10.04.2009 09:41

avatar
... die eierlegende Wollmilchsau:

und zwar eine Kassensoftware, die folgende Funktionen beinhalten soll:

- VMP mit zwei Presse-Grossisten in Hamburg
- Hinterlegung von 3 Lieferanten incl der EK-Preise und Lieferanten-Artikel-Nr bei den Artikeln.
- Daraus resultierend entsprechende Bestellungen generieren, direkt aus der Software heraus und Absenden per
Email o.ä. sprich Warenwirtschaftsmodul mit Registrierung von Wareneingang per externem MDE-Gerät
- Paralleles Kassieren von zwei MitarbeiternInnen gleichzeitig
- Kundenverwaltung mit
- Zuordnung eines Bons (egal ob Barverkauf oder Kredit)
- Rechnungsdruck der zugeordneten Bons für einen frei wählbaren Zeitraum
- Remisionsbearbeitung incl Rückgaben von Tabakwaren an die Industrie/Großhändler mit Listenausdruck und
externem MDE-Gerät
- mit Touch-Screen-Bildschirm, wo man bequem Warengruppen, Unterwarengruppen und dann Artikel suchen und in den
Bon übernehmen kann.

Diese Punkte fallen mir auf Anhieb ein. Welche Software ist am besten geeeignet?
#2 RE: Ich suche .... von torroya 13.04.2009 09:06

avatar

Wer arbeitet mit

http://www.ergofakt.de/

und kann darüber berichten?

#3 RE: Ich suche .... von torroya 21.04.2009 16:01

avatar

über 400 Mitglieder im Forum, und keiner kann mir helfen?

#4 RE: Ich suche .... von Hagen Lutter 21.04.2009 16:28

Hallo torroya!
Ich würde ja gerne helfen, aber das
System besteht aus meiner Person und
ist momentan noch in Paderborn im
Einsatz!
Gruß Hagen!

#5 RE: Ich suche .... von torroya 21.04.2009 17:17

avatar

Wahrscheinlich bis zum Rentenalter oder darüber hinaus.

#6 RE: Ich suche .... von Hagen Lutter 22.04.2009 07:38

Bei der Ertragslage bis zum 80sten!
Gruß Hagen!

#7 RE: Ich suche .... von Rolf-Dieter 22.04.2009 08:22

Hallo torroya,

habe bereits mit meinem Kassenhersteller diesbezüglich gesprochen (Euro-Cash).
Du solltest ihn evt. telf. kontaktieren: 07133 - 206685.

Gruß

Rolf-Dieter

#8 RE: Ich suche .... von torroya 23.04.2009 08:10

avatar

Moin Rolf-Dieter,

ich habe mir das mal auf der Homepage pos-it angeschaut (Euro-Cash). Es ist nirgendwo ersichtlich, daß diese Software touch-kasssen-tauglich ist.

#9 RE: Ich suche .... von Ulrich Gärtner 23.04.2009 13:23

Wir arbeiten seit mehreren Jahren mit ErgoFAKT und sind sehr zufrieden.
Die dürften alle Punkte abdecken, die gewünscht sind.
Dadurch, dass wir Presse, Tabak, Bücher, Bürobedarf und Spielwaren im Sortiment haben, ist die Auswahl, welches System wir jetzt nehmen, nicht so leicht gewesen.
Datapos haben wir zwei Jahre im Einsatz gehabt, damit waren wir aber nicht sonderlich zufrieden. Und die Schapfl-Kassen haben auch nicht so den besten Eindruck gemacht.
Also http://www.ErgoFAKT.de ist nur zu empfehlen
Wir haben zwar die neue Version mit dem Touch-Screen nicht, weil wir halt mit der Tastatur arbeiten, aber das was ich gesehen habe, sind so Warengruppen- und Artikeltasten möglich.

Grüsse
Ulrich Gärtner

#10 RE: Ich suche .... von do 23.04.2009 14:40

Die beschriebenen und gewünschten Funktionen stecken alle in der ErgoFakt-Software drin. Nähere Infos unter http://www.ergofakt.de. Wir benutzten das System schon 10 Jahre auf 20 Kassenarbeitsplätzen, von Einplatz- bis Dreiplatzversion. Es gibt eine Menge Funktionen, die man wahlweise selbst aus- und einschalten kann. Eine Umschaltung auf Touchversion läßt sich mit 2 Mouseklicks einstellen. Wir sind vom System zu 100% begeistert und ich habe auch die Hardware nach unseren Bedürfnissen zusammengestellt und Hardware und Software selbst angepaßt.
Das System läuft stabil und erspart jede Menge Arbeit, ua bei Bestellungen und Tagesabrechnung. Die Journale zum Nachvollziehen der Verkäufe, der Artikelbewegungen und der Historie für jeden Benutzer ist ausgesprochen gut. Mehrere Leute können ohne Probleme unter ihrer Kassierernummer arbeiten. Es gibt noch jede Menge positives zu schreiben, aber nachfolgend auch meine Mailadresse.
Wenn Interesse besteht, können wir auch noch über Details ausführlich reden oder Sie schicken eine mail an doksysteme@t-online.de.
Gruß DO

#11 RE: Ich suche .... von torroya 23.04.2009 14:56

avatar
Hallo Ulrich, hallo do, Erstmal herzlich willkommen im Forum.

Ergofakt habe ich mir auch schon angeschaut (Demo auf dem Rechner, Präsentation hier im Geschäft) Ich bin von der Leistung überzeugt, nur der Preis stimmt nich nicht. Mit Hardware (Touch-Bildschirm incl.) soll mich das Ding übr 4.000 € kosten.

Alternativ teste ich css-group (http://www.css-group.de/index.php?list=KAT06) zur Zeit. Vom Leistungsumfang her fast identisch, und kostet nur 1/3 von Ergofakt. Incl entsp. Hardware kann ich dies für ca 2.500 € haben..

Am Wochenende bin ich Strohwitwer (Frau und Hund sind im Kurzurlaub), da kann ich in Ruhe vergleichen.
#12 RE: Ich suche .... von do 23.04.2009 15:02

Ich weiß nicht wie der Preis zustande kommt. Du kannst Dich an mich wenden, bei uns wars deutlich preiswerter. Gruß DO

#13 RE: Ich suche .... von Stefan 23.04.2009 15:04

Hallo torroya,
auch wir sind derzeit am Testen. Unter anderem auch ergofakt und css group. Würde mich mal interessieren, wie du nach Deinem Testlauf mit der css Software zufrieden bist. Wir haben diese bereits getestet und ich finde keinen nennenswerten Nachteil dieser Software. Ich werde in der nächsten Zeit nun ergofakt und schapfl testen. Mal sehen, wie die so sind.
viele Grüsse
Stefan

#14 RE: Ich suche .... von torroya 23.04.2009 15:12

avatar

Schapfl kann ich nicht testen, da mir nichts zur Verfügung gestellt wurde; es fand lediglich ein Verkaufsgespräch bei mir statt. Am Montag bin ich bei einer VMP-Veranstaltung meines Grossisten, u.a. mit Schapfl. Vielleicht erfahre ich dort mehr.

Erstmal recht herzlichen Dank für die Antworten. Die Antworten von heute bestätigen mich, daß ich eine (hoffentlich) richtige Vorauswahl schon getroffen habe.

Ich werde berichten.

#15 RE: Ich suche .... von Ulrich Gärtner 23.04.2009 15:40

zur CSS-Software kann ich nur sagen, dass mir da ein Tabakkollege gesagt hat, dass die keine Gebindemengen unterstützen würden, was bei Zigaretten-Schachteln und Stangen sehr umständlich ist.
Letzte Woche kam die Info, dass die ErgoFAKT Leute eine kleinere Version anbieten werden, die preislich günstiger ist.
Der Leistungsumfang von ErgoFAKT ist riesig, wir nutzen das Programm bestimmt nur zu einem ganz kleinen Teil aus.

Grüsse
Ulrich

#16 RE: Ich suche .... von Stefan 23.04.2009 16:50

Die CSS Software unterstütz sehr wohl Gebinde bei Zigaretten, Getränken etc. Einfach über die Set-Funktion einzurichten, und schon kann ich Stangen und Schachteln bzw. Kästen und Flaschen verkaufen.

#17 RE: Ich suche .... von torroya 23.04.2009 17:19

avatar

und hier die Anleitung

#18 RE: Ich suche .... von Ulrich Gärtner 23.04.2009 17:24

ich hab mich auch schon gewundert, konnte mir nicht so ganz vorstellen, das die das nicht können sollen.

Grüsse
Ulrich
#19 RE: Ich suche .... von torroya 27.04.2009 08:29

avatar

Moin,

ich habe mich für die css-software entschieden http://www.css-group.de/index.php?list=KAT06 , weil diese einfacher zu bedienen ist als Ergofakt, und wesentlich preiswerter ist. Der Funktionsumfang ist nahezu identisch.

#20 RE: Ich suche .... von smarti6 25.09.2009 16:19

hallo torroya,

für welches der 5 systeme hast du dich entschieden ,wie bist du damit zufrieden?


thomas

#21 RE: Ich suche .... von torroya 25.09.2009 17:54

avatar

Hi,

für die Luxusvariante "... Pro" habe ich mich entschieden, und bin zufrieden damit. Sinn und Zweck der Übung war, das Bestellwesen im Tabakbereich zu vereinfachen und weitestgehend zu automatisieren. Bei drei Lieferanten und der Möglichkeit, 5-6 mal in der Woche die Ware geliefert zu bekommen, ist das optimal.
- Bestellvorschlag erzeugen
- Online gehen
- und per Email wech mit der Bestellung.

Sicherlich muß man ab und an manuell eingreifen, wenn Kunde X seine zwei Stangen Parliament in den Urlaub mitnehmen will. Dies geht aber ganz easy: einfach dem Vorschlag hinzufügen und fertig ist.

#22 RE: Ich suche .... von Janniman 04.12.2009 09:43

avatar

Moin Torroya,

In Antwort auf:
und hier die Anleitung

also nach den Bildern zu urteilen bucht sich die Schachtel einzeln und die Stange einzeln... wie bestimmt CSS dann die Bestellmenge an Gebinden? Aus Schachteln plus Stangen?
Ich meine damit: bezieht sich eine Bestellung bei Dir auf die Menge der Schachteln -> wird eine Stange verkauft, hast Du dann automatisch auch zehn SCHACHTELN weniger im Bestand? -> oder wie läuft der Artikel in der Bestellung auf.
Ich möchte nicht meine Kassen mit einer weiteren Software zumüllen, nur um diese Funktion zu testen. BTW: ich habe keine Info gefunden ob CSS auf einer SQL-Datenbank aufbaut, oder z.B. auf Borland/Microsoft/etc. . Weißt Du da genaueres?

Gruß,

Jan

#23 RE: Ich suche .... von Bingo 14.06.2011 19:44

Hallo liebe "Gemeinde",

auch ich suche ein Kassensystem. In der Verlosung sind die üblichen verdächtigen Anbieter:

- ibrhoffmann.de
- software-muth.de
- jacom-edv.de
- ergofakt.de
- relotec-online.de
- schapl-net.de
- css
- kann gerne ergänzt werden...

Wer kann von guten und schlechten Erfahrungen berichten?
Wie robust bzw. wie anfällig sind die einzelnen Systeme?
Was machte man (ihr), wenn die Geräte ausfallen?
Welche Nachteile gibt es grundsätzlich bei inkludiertem Warenwirtschaftssystem?

Gibt es Kollegen bei denen man die Geräte mal in der Praxis bewundern darf?

Des Weiteren möchte ich mir ein Videoüberwachung anschaffen. Diese sollte die gesamten Räumlichkeiten überwachen bzw. aufzeichnen und zusätzlich möchte ich per Internet in das Geschäftsgeschehen Einblick nehmen können.

Wer kann mir diesbzüglich Infos geben?

Vielen Dank schon einmal´und vielleicht entwickelt sich daraus eine für alle Mitglieder nutzenbringende Diskussion. Möchte noch los werden, dass mir das Thema insgesamt zu kurz kommt, denn es hätte sicherlich eine eigene Rubrik verdient. Dazu zähle ich noch Präventionen (Alarmanlage, Tresor und sonst. Sciherungsanlagen) und Ladenbau, Werbung, Beleuchtung usw.)

Kann man die

#24 RE: Ich suche .... von Tom-ZW 14.06.2011 20:49

avatar

Benutze als Warenwirtschaftsystem von Microtech Büroplus
als normale Raumüberwachung eine Webcam mit bewegungsmelder (wie Türklingel) mit aufzeichnung als Video auf Rechner, nachts und an Feiertagen wird eine netzwerkfähige Kamera benutzt, die bei Bewegung alle sekunde ein Bild auf meine Homepage schickt in einen geschüzten Bereich.
Kamera: Instar bei ibäy ca. 100 €
Software siehe : www.microtech.de Demoversion zum testen download

gruß Tom

#25 RE: Ich suche .... von Janniman 15.06.2011 09:40

avatar

Moin!

Zitat
Wer kann von guten und schlechten Erfahrungen berichten?


Ich benutze Ergofakt SQL Pro mit drei Plätzen, nicht nur Kassenplätzen.
Zwei Kassen vorn im Laden, einen PC im Lager/Büro. Ich finde das Ergofakt die beste aller Software ist, weil so universell einsetzbar wie sonst kaum eine. Genügend Module zum erweitern vorhanden, sehr stabil und effizient, gutes Rechnungs- und Mahnwesen (für mich mit das wichtigste). Das Bestellwesen ist gut, obwohl es da für mich noch besser ginge. Die Presseverwaltung ist vorhanden, aber nicht besonders gut (was mich nicht stört, denn meine Grossisten ziehen eh nicht besonders gut an einem Strang. Dennoch, eine zentrale Remiverwaltung bzw. Nachbestellung fehlt ganz).
Was mich ärgert ist die Updatepolitik und vor allem die Servicekosten, es sei denn man schließt dort für zu viel Geld einen Servicevertrag ab. Deshalb bin ich auch nicht auf der aktuellen Version, sondern eine Version zurück (3.0.4.1). Die neue Version reizt mich aber schon lange... Hauptmanko für Neueinsteiger: man kann ja viel damit machen, aber das braucht Zeit. Bis ich alle Druck-, Bestell-, Rechnungs- und sonstigen Formulare meinen Bedürfnissen angepasst hatte verging sehr sehr viel Zeit und auch heute arbeite ich immer noch an Nachbesserungen der Formulare etc. . Gut, der Laden lebt und man muss ja eh des öfteren die Bedürfnisse der Lieferanten und der Kunden berücksichtigen.

Ich habe von Presse, Lotto, Tabakwaren, RBA, Eis, Tchibo, Grußkarten, Süßigkeiten, Getränke, Getränkelieferungen (macht einen großen Unterschied!!!), Lebensmitteln bis hin zur Küchenrolle und Tampons fast alles. Es gibt auch Sonnencreme und Zahnbürsten...
Man benötigt dafür Individualpreise, mehrere Preisstaffeln, Rabattstufen, Brutto- und Nettoabwicklung, Paketverwaltung (verschiedene Gebinde, nicht nur ein Gebinde [Vervielfachung])

Zitat
Wie robust bzw. wie anfällig sind die einzelnen Systeme?



Nicht anfällig, trotz 3000 Artikeln, wie gesagt: sehr stabil. Allerdings investiere ich auch eine Menge Zeit an Datenpflege und Aktuallisierungen der Waren.

Zitat
Was machte man (ihr), wenn die Geräte ausfallen?



Da ich eine tägliche Datensicherung mache ist das kein Problem. Ich verlagere den Server (firebird-SQL-Server) von der Hauptkasse auf eine andere Kasse und es geht weiter. Dafür starte ich anstatt nur dem Client eben den Firebird-Server und ändere auf den Rechnern eventuell den Datenbankpfad. Für solche Geschichten wie Hafengeburtstag habe ich immer eine Reservekasse, die ich anstatt des Lager-PC einfach per WLAN anschließe. Somit habe ich dann drei Kassen im Einsatz, die eine voll flexibel (auch gut für Inventuren). Im Prinzip könnte ich sogar von Zuhause aus arbeiten/verkaufen, aber das habe ich bisher nicht benutzt. Einen Kassenrechner von HP (ohne Bildschirm etc.) habe ich letztes Jahr gekauft für 199.- Euro, mit drei Jahren Garantie. Alle zwei Jahre *einen* neuen und der älteste fliegt raus.

Zitat
Welche Nachteile gibt es grundsätzlich bei inkludiertem Warenwirtschaftssystem?


Der Zeitaufwand für die Pflege verbraucht leider alle Zeit, die man durch ein Vollsystem einsparen kann. Je nachdem wie man von der Steuer behandelt wird ist man danach komplett durchschaubar. Sollte das FA es verlangen müsste man extrem viel an Papier verwalten, wie z. B. Kassenabrechnungen, Kassenjournal, Warenzugänge, Warengruppenjournal,... . Die Mitarbeiter verlassen sich irgendwann fast blind auf die Kasse: ihre Fehler sind fast immer meine Fehler! Wie gesagt -> Pflege!

Zitat
Gibt es Kollegen bei denen man die Geräte mal in der Praxis bewundern darf?


Ergofakt gibt es auch als Demo unter[URL]www.ergofakt.de[/URL]. Ich sitze in Hamburg, das dürfte dann schon mal wegfallen, wäre aber kein Problem.

Wie viele Waren(gruppen) hast du denn etwa? Ein geregeltes Angebot, oder wie in Einkaufstempeln üblich limitiert? Wie viele Lieferanten (bei mir sind es über sechzig)?

Eventuell lohnt sich ja eine komplette Warenwirtschaft gar nicht, sondern eher ein Kassensystem!?!

Mfg,

Jan

Xobor Ein eigenes Forum erstellen