#1 Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von 26.10.2007 16:52

Hallo zusammen,

habt ihr Euch schon einmal gefragt warum Montags und Dienstags im Verhältnis zum Rest der Woche so wenig Titel erscheinen?

Habe da folgende Theorie. In erster Linie bestimmen ja die Verlage den EVT, denke aber das da auch die Grossos ein Wörtchen mitreden können. Die Situation ist nunmal so, dass alle Titel die bis Dienstag in den Remmies landen in der Folgewoche gutgeschrieben werden. Wenn also Zeitschriften erst Mittwochs ausgeliefert werden und die Liefermenge sehr hoch ist und man diesen Überschuss in die Frühremmies gibt, werden diese erst eine Woche später gutgeschrieben. Somit lässt man diese erst einmal liegen und wartet den Abverkauf ab.

Der Verlag hat dadurch den Vorteil das die Titel ggf. länger ausliegen und der Grosso kann eine Woche länger mit dem Geld hantieren.

Was meint ihr?

Gruß Thorsten
#2 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von BOX 26.10.2007 21:43

Hallo Thorsten,

das scheint unterschiedlich geregelt zu sein. Wir haben z.B. eine tägliche Remission und alles was bis Freitag früh bei uns abgeholt ist, wird in der Folgewoche gutgeschrieben.

Gruß Oliver

#3 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von 27.10.2007 07:48

Hallo Oliver,

ooh wußte garnicht das dies unterschiedlich gehandhabt wird, somit geht mein Gedanke garnicht auf!!!

Also doch eine freche Behauptung.

Gruß Thorsten

#4 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von schrotti67 25.01.2012 07:30

Hallo Thorsten,

weiss gar nicht warum ihr euch darüber so aufregt, bei mir oder bei uns werden die Sachen erst nach 2 Wochen gutgeschrieben

#5 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von kaufmann0_6 25.01.2012 10:50

In Berlin werden die Täglichen Remissionen, einen Tag später sofort zurück gerechnet als nicht erhalten, und auch keine Bezahlung.

#6 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von lotto bayern 02.02.2012 08:00

Hallo
Nur mal so . Wer Frühremi ermeiden will ,kann oder sollte doch seinen Bezug monatlich überarbeiten ?!? Stell ich mal so in den Raum
mfg uwe

#7 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von Rolf-Dieter 13.03.2012 10:05

Bei unserem Pressegrosso wird alles was bis einschließlich Dienstagabend remittiert wird (Abholung in der Nacht auf Mittwoch)
in der nächsten Wochenrechnung gutgeschrieben.

Durch den elektronischen Lieferschein wissen wir schon zu 90% alle Titel und Mengen, die am Mittwoch geliefert werden
und packen diese am Dienstagabend bereits in die Remi.

Erfolg: Gutschrift eine Woche eher!!

Gruß

Rolf-Dieter

#8 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von rheinpirat 13.03.2012 10:59

Es ist mir klar dass ich einer aussterbenden Spezies angehöre-
ich schaffe es falls dem Kunden nach dem registrierten Kauf einfällt doch noch eine Schachtel
Zigaretten mehr zu benötigen diese zwei Summen auch ohne Kuli und Block zusammen zu rechnen.
Und ich weiss auch ohne Vorgaben zu 90% was ich Dienstag remittiere.

#9 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von Rolf-Dieter 13.03.2012 16:48

Hallo Rheinpirat,

entweder hast Du nur eine Handvoll Zeitschriften im Regal (und nicht mehr als 1.300 Titel!! mit- ca. 18 - 25 Bananenkartons Remi jede Woche)
oder für die Remission dieser Titelmenge ein phänomenales Gedächtnis!!!

Gruß

Rolf-Dieter

#10 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von Kioskmann 13.03.2012 17:34

avatar

Für all diejenigen, die nicht in den Genuss des E-LFS kommen, ist der folgende Link eine gute Alternative:

http://www.pressehandel-berlin.de/frame_access.html

Oben links auf EVT/Remi - Gast - und dann zur jeweiligen Auswahl

Gruß Kiosk

#11 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von Andrea S. 13.03.2012 18:07

Vielen Dank Kioskmann,
aber da mach ich die Remi lieber auch aus dem Kopf. Hier lassen sich Romane und Zeitungen nicht rausfiltern, wahrsch. weil nur als Gast angemeldet.
LG
Andrea

#12 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von rheinpirat 13.03.2012 18:28

@Rolf Dieter
1327 Titel...und ein ganz gutes Gedächtnis :)

#13 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von schrotti67 16.03.2012 15:22

@ Thorsten Günther,
also es ist keine freche Behauptung, sondern es sind reine Tatsachen. Nachdem ich heute morgen mit unserem Zeitungszusteller gesprochen habe, ist es tatsächlich so, dass die Regenbogenpresse schon montags ausgeliefert werden könnte, da sie schon zu diesem Zeitpunkt im Grossohaus vorliegt.
Da aber bei uns die Zeitungen am Wochenende abgeholt werden wird somit seitens des Grossohauses eine Frühremi -bzw. Sofortremi verhindert und mit "deinem" Geld wird dann tatsächlich eine ganze Woche gearbeitet. Zeitschriften die die Welt nicht benötigt werden dann meist Mittwochs in so hohen Mengen geliefert da könnte man kotzen, Zeitschriften die man benötigt kommen nicht bei. Ein Kollege von mir benötigt beispeilsweise in einer Reha-Klinik maximal 50 Bild-Zeitungen. Seit Jahren werden Ihm täglich 200 !!! Bild-Zeitungen geliefert. Anrufe beim Grossohaus sind zwecklos, die nehmen das zwar zur Kenntnis aber geändert wird nix. Und heute morgen war der Lieferwagen mit 2,4 Tonnen überladen. Aber was will man machen

#14 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von Fischkopp 16.03.2012 16:36

In Schleswig Holstein gibt es von Lotto eine Broschüre: Lotto Intern.
Unter anderem gibt es dort eine Rubrik vom "Presse Hesse"!

Mit dem habe ich auf der letzten Intertabak ein sehr langes Gespräch gehabt. Er ist ein ausgesprochener "Pressespezialist".
Wer genaueres Wissen will was den Bereich Presse angeht, dem empfehle ich sich mit ihm mal kurzzuschliessen.

Es wird euch mit Sicherheit ein Kontakt über den Bundesverband der Lottoannahmestellen hergestellt.

#15 RE: Freche Behauptung oder ist da doch etwas dran von Andrea S. 16.03.2012 16:42

Über den Presse Jesse ist ein Artikel im Verbandsreport Ausgabe 2/2012 auf Seite 18 geschrieben.
Vielleicht hats einer gelesen. dreht sich um Sammelwerke.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz