Seite 2 von 2
#26 RE: Geschäftsgebahren Schmitz Pressegroßvertrieb von Lotto51 14.09.2013 10:46

Deswegen packe ich gleiche Zeitschriften in den Stapeln nie übereinander.

#27 RE: Geschäftsgebahren Schmitz Pressegroßvertrieb von SCHAFFNER Triepel 14.09.2013 16:27

scheinbar kann man mit Euch so umspringen -

die oben geschilderten Sperenzien Eurer Grossisten würden die mit uns nicht machen - und ganz sicher kein zweites mal !

#28 RE: Geschäftsgebahren Schmitz Pressegroßvertrieb von 201004 14.09.2013 16:58

Schaffner, vielleicht wäre es ja hilfreicher, den Betroffenen mal ein paar Verhaltenstips zu geben. Das wäre gewiss konstruktiver

#29 RE: Geschäftsgebahren Schmitz Pressegroßvertrieb von SCHAFFNER Triepel 15.09.2013 14:17

wenn ich das Gefühl habe, dass mich jemand über den Tisch ziehen will, dann schau` ich mir das vielleicht einmal an - beim zweiten mal gibt`s zwischen die Hörner!

so einfach kann Geschäftsbeziehung sein - dazu braucht es keine "Verhaltenstipps" - wir sind ja schliesslich nicht im Zoo

und wenn jemand eine Anwaltsliste braucht - die kann ich gerne zukommen lassen.

Unser HLTV bezahlt 150,-€ für die anwaltliche Erstberatung!


darüber hinaus empfhielt sich immer eine gescheite Rechtschutzversicherung...


übrigens: mitzuteilen, wie eine entsprechende REaktion aussehen kann ist m.E. ein konstruktiver Verhaltenstipp...

#30 RE: Geschäftsgebahren Schmitz Pressegroßvertrieb von Questron 26.09.2013 07:50

Hallo zusammen

Zitat von SuchendinMoers im Beitrag #19
Hallo Trödelking,

... Ich muss allerdings zugeben, dass ich bis vor 2 Monaten die Lieferscheine nicht aufbewahrt habe. sollte eigentlich nicht so sein, aber naja ist halt passiert. ...

MfG


Die Aufbewahrung der Lieferscheine ist schon aus buchalterrischen Gesichtspunkten Pflicht, denn diese Lieferscheine gehören zur Rechnung, da ja auf den Rechnungen nicht mehr die Einzelpositionen stehen. Sollte Euch eigentlich ein guter Steuerberater erklärt haben. (Ich habs damals in meinem Ausbildungsberuf als Steuerfachgehilfe selbst gelernt :) )
Mittlerweile bin ich dabei und scanne die Lieferscheine ein um Platz zu sparen. Dabei ist aber darauf zu achten, dass die gescannten LS nicht mehr änderbar sind (als PDF-Dokument speichern) und auch nicht gelöscht werden können (brennen auf CD (keine RW-CD!))...

Mein Grosso versucht mich auch immer wieder davon zu überzeugen, doch an der Service-Remission teilzunehmen. Wir bräuchten dann ja nur noch die Zeitschriften einzupacken. 3 Remissionen haben wir daran teilgenommen aber trotzdem noch Lieferscheine und rechnungen überprüft.... Es strotzte nur so von Fehlern! Wir haben die Serviceremi sofort wieder eingestellt. Wir haben von Anfang an (seit 4 Jahren sind wir dabei) die Rechnungen und Lieferschein geprüft und Unstimmigkeiten sofort gemeldet es wurde immer alles korrigiert. Was einen nur nervt: Es dauert immer 2 Tage bis die Korrektur auch wirklich durchgeführt wird.

Am schlimmsten ist dann wenn man dem Aussendienst der 2 mal im Jahr zu einem kommt sein Leid klagt.... Antworten: Das kann nicht sein! Das kommt nur bei Ihnen vor! ... Und wenn man Ihnen dann auch noch die Ausnutzung ihres Monopols vorwirft: "Wir haben kein Monopol!" Wie lächerlich ist das denn? Glauben die wirklich sie hätten es nur mit dummen Leuten zu tun? Boah ey, jetzt red ich mich schon wieder in Rage...

Ich wünsch Euch was... haut bei den Grossisten immer ordentlich auf den Tisch... vielleicht merken sie beizeiten auch mal was...

cyas
SH

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz