#1 Hermes von Bauer 19.10.2010 11:38

Hallo! Weiss jemand ob die Hermespakete im Geschäft über Hermes oder übder das Geschäft im Falle eines Einbruchs versichert sind?

#2 RE: Hermes von Jim Panse 19.10.2010 12:13

avatar

Habe GLS. Bei mir ist das so:

Grundsätzlich hafte ich. Es sei denn, dass der Schaden durch die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns nicht abgewendet werden konnte. Ferner hafte ich nicht, wenn der Verlust auf Einbruch oder Diebstahl durch unbefugte Dritte beruht. Dies ist durch Polizeibericht oder ähnliches nachzuweisen. Ich muss auch nachweisen, dass ich die notwendigen Sicherungsmassnahmen, z. b. Abschließen der Türen und Fenster, eingehalten habe.

Ich gehe davon aus, dass ich Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu verantworten habe, alles andere ist Sache von GLS.

Gruß aus Bayern

Jim Panse

#3 RE: Hermes von RIKER 19.10.2010 12:37

Hallo Bauer,

wenn ich mich recht an meinen Hermesvertrag erinnere, bist du für die Pakete haftbar.

Ich habe meine Versicherung schriftlich auf meine Hermestätigkeit hingewiesen, diese hat es in meine Unterlagen aufgenommen und damit sind die Hermespaket UND der Scanner und Drucker versichert.

Hermes nimmt sich dafür nichts an (Achtung, das der Scanner und Drucker nicht über Hermes versichert sind).

mfg
Riker

#4 RE: Hermes von 20.10.2010 21:08

Hab mal bei Hermes angefragt:

Zitat
Die sich in Obhut befindlichen Sendungen an einem PaketShop sind nicht
durch die HLGD versichert! Erst nach Übergang (Scannung) an die HLGD selbst
(z.B. Retouren), geht die Rechtsfrage wieder an die HLGD zurück. Die
Sendungen sind ausschließlich durch den PaketShop-Betreiber selbst zu
versichern! Denn bei einem z.B. Verlust (Diebstahl im Ladengeschäft) haftet


Ist wohl eindeutig und ich werde gleich mal meinen Versicherer anrufen und
Vertrag dementsprechend ändern.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz